Es geht in einer tantrischen Massage um das Entspannen und Wohlfühlen. Wenn wir überhaupt irgendwo ankommen oder sein wollen, dann im jetzigen Moment, im einfachen Sein.
~ Anja ~

Lingammassage – die sinnliche Entspannung für den Mann

von Anja Schäfer, 23. November 2019

Lingam – was ist das überhaupt?

Der Begriff „Lingam“ hat seinen Ursprung in einer der ältesten Sprachen der Welt, dem Sanskrit. Sanskrit ist eine der wichtigsten Sprachen im Hinduismus und bezeichnet eine Vielzahl von Varietäten des Alt-Indischen.

Schon von seinem Alter und seiner Herkunft her hat der Begriff „Lingam“ eine umfassendere Bedeutung als es die deutsche Sprache hergibt und ist nicht direkt übersetzbar.

Zusätzlich zu symbolischen und religiösen Bedeutungen ist mit „Lingam“ der gesamte männliche Genitalbereich gemeint. Alles, was die männliche Kraft physisch und energetisch ausmacht, wird durch den Begriff „Lingam“ beschrieben. Rein anatomisch sind hier also nicht nur der Penis, sondern auch die Hoden, die Prostata und der Anus bezeichnet.

Symbolisch ist der Lingam ein Phallussymbol, also eine nach oben gerichtete Form, die für die zerstörerische und auch für die schöpferische Kraft steht.

Das gesamte physische Universum basiert auf den dualen Kräften, auf der Polarität. Im Physischen ist das Göttliche in vielfach geteilter Form sichtbar. Aus der Verbindung des Mannes als ein Teil der Polarität mit der Frau, dem anderen Teil der Polarität, entsteht Neues, Leben, Schöpfung.

Diese Vorgedanken sind für die nähere Beschreibung der Lingammassage von Bedeutung, denn durch diese besondere Massage kommen die geistige Haltung und das Verehren der Schöpferkraft zum Ausdruck, auch wenn es nicht immer offensichtlich ist oder explizit erklärt wird. Dies bedeutet, dass die Masseurin sich des spirituellen Wissens bewusst ist und es in die Massage durch ihre Haltung, ihre Präsenz und ihre meditative Stimmung einfließen lässt, auch wenn sie nicht im Detail darüber spricht.

Der geistige Hintergrund bildet die unhörbare Hintergrundmusik oder den unsichtbaren Raum, in dem die Massage gegeben wird.

​Gedanken zum orgasmischen Lebensgefühl im Zusammenhang mit Tantra

Viele Menschen möchten ihr inneres Erleben sowohl in der passiven Massageerfahrung als auch in der gelebten Sexualität vertiefen. Oft ist die Motivation dahinter erst einmal der Gedanke der Luststeigerung. Es kann auch darum gehen, den eigenen Körper besser kennen zu lernen, neue Erfahrungen zu machen und sein Bewusstsein zu erweitern. Wer sich mit taoistischen Lehren beschäftigt, mag auch die Verbesserung der Gesundheit, die Steigerung der Lebensenergie bis hin zur Lebensverlängerung im Sinn haben.

Ich glaube, dass das Erfahren eines Orgasmus zu den schönsten Erfahrungen gehört, die ein Mensch überhaupt haben kann. Die Erfahrung der tiefen Glückseligkeit im Einklang mit dem Auflösen des Denkens vermittelt einen Geschmack von Ewigkeit und zu Hause sein. In einem orgasmischen Zustand sind wir im wirklichen Sein – in unserer Essenz als lebendiges Wesen. In diesem Zustand gibt es nur tiefen inneren Frieden, pure Lebensfreude, Erfüllung, Licht und bedingungslose Liebe. Ich glaube, dass dies unser wahrer Seinszustand ist, der in der Regel – also im „Normalzustand“ oder „Alltagsbewusstsein“ – durch die Identifikation mit falschen Bildern und Idealen, Glaubensmustern sowie vielen ziellos umherwandernden Gedanken überdeckt ist.

Das Sein im orgasmischen Lebensgefühl im Einklang mit allem ist unsere Natur.

Es ist ein Weg, sich zumindest ab und zu für einige Zeit weitestgehend von all den Identifikationen zu lösen, Raum in die Gedanken zu lassen und in einen tieferen Seinszustand einzutauchen. Meistens braucht das Übung. Kaum ein Kind wächst mit Meditationspraxis und spirituellem Bewusstsein auf. Im Gegenteil: Fast alle Menschen verlieren den Zugang zu ihrem Ursprung spätestens in dem Alter, in dem sie das Sprechen lernen. Die Rückkehr zum puren Sein kann jeder Mensch lernen, doch dazu braucht es meistens eine bewusste Entscheidung und dann praktische Übung.

Auf dem tantrischen Weg geht es auch um Erleuchtung. Der physische Körper und seine Funktionen werden dabei integriert und nicht verleugnet. Kenntnisse um die Funktionsweise des physischen Körpers und der Lebensenergie, die ihn durchströmt, können auf dem Weg der Bewusstseinserweiterung bis hin zum erleuchteten Seinszustand hilfreich sein. Natürlich gibt es auch Spontanerleuchtungen und Erwachen jenseits des bewussten Beschäftigens mit der Lebensenergie. Es gibt so viele Wege, wie es Menschen gibt, und jeder Weg ist individuell.

Für Menschen, die ihre Körperlichkeit annehmen, die ihre Sexualität gerne in ihr gelebtes Leben integrieren und dabei gleichzeitig an der Erweiterung ihres Bewusstseins interessiert sind, sind tantrische Praktiken und das Beschäftigen mit tantrischem Wissen von großem Nutzen.

Drei Varianten der Lingammassage bei VENUSIA

Lingammassage – das besondere Verwöhnen für den Mann

Bei VENUSIA ist die Lingammassage ist eine sinnliche Massage der männlichen Körpervorderseite.

Wie in der Tantramassage – der ganzheitlich-sinnlichen Ganzkörpermassage – wird auch in der Lingammassage sehr sanft, langsam und einfühlsam mit warmem Öl massiert. Den Abschluss dieser sinnlichen Reise in entspannender Atmosphäre bildet die Massage des männlichen Intimbereiches, im Tantra „Lingam“ genannt.

Die einstündige Lingammassage wird wahlweise auf der Massageliege oder auf dem Futon (Boden) gegeben.

Lingam Extended Massage – der noch intensivere Genuss

Die Lingam Extended Massage ist eine tief entspannende, tantrische Ganzkörpermassage, in der deiner Intimzone besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Im Unterschied zu den anderen tantrischen VENUSIA Massagen (Lingammassage, Tantramassage und Body-to-Body-Massage), in denen die direkten Intimberührungen vor allem in der letzten Phase gegeben werden, wird dem Intimbereich in der Lingam Extended mehr Aufmerksamkeit geschenkt, nämlich bis zu ca. 45 Minuten von den insgesamt 90 Minuten Massagezeit. Das bedeutet, dass der Intimbereich in der Massagezeit intensiver in die Ganzkörpermassage eingeschlossen wird und es insgesamt zu anderen Wellen der Selbsterfahrung und Empfindungen kommen kann.

Wähle die Lingam Extended, wenn du dir eine besondere Erfahrung wünschst

  • Längerer und intensiverer Genuss durch eine ausgedehnte, kreative Lingammassage umrandet von Berührungen aller anderen Körperzonen.
  • Mögliches Erleben von mehr als einem Höhepunkt durch mehrere direkte Intimmassagen.
  • Erfahren wunderschöner, gleichwertiger Berührungen deines ganzen Körpers, wobei Erektion und Höhepunkt keine Rolle spielen. In einer tantrischen Massage geht es nicht um Leistung. Du musst nichts erbringen, nichts zeigen, nichts beweisen.

Die Lingam Extended Massage wird auf dem Futon (Boden) gegeben.

Lingam Extended Plus Massage – Vertiefung der Massageerfahrung durch vorbereitende Übungen

Die Lingam Extended Plus Massage ist erweitert um eine halbstündige Vorbereitungsphase mit Übungen.

In der Lingam Extended Plus Version hast du noch mehr Zeit, um dich auf die Erfahrung der sinnlichen Massage vorzubereiten. Individuell unterstützen dich angeleitete Entspannungsübungen, Meditation und Atembetrachtung darin, dich mental und körperlich zu entspannen, um danach die anschließenden Berührungen noch achtsamer genießen zu können.

Hinweis: Wenn du einen Erfahrungsweg gehen möchtest, um deinen Körper besser kennen zu lernen, bestimmte Entspannungspraktiken einzuüben und vielleicht die Erfahrungen in der Massage zu vertiefen, empfehle ich dir, dir diese Massage in gewissen Abständen eine Zeitlang zu gönnen.

  • Lingam Extended Plus: 30 Minuten angeleitete Vorbereitungsübungen. Entspannungsübung, Meditation, Atembetrachtung vor der 90minütigen Lingam Extended Massage

Die vorbereitenden Übungen in der Lingam Extended Plus-Version finden teilweise im Sitzen und teilweise im Liegen statt. Die anschließende Lingam Extended Massage wird auf dem Futon (Boden) gegeben.

Intimrasur

Wie in den FAQ-Basics beschrieben, ist für jede VENUSIA Massage mit Intimbereich eine Rasur der Intimzone gewünscht. Dies trifft ganz besonders für die Lingam Extended zu. Bitte achte auf eine glatte Rasur der Hoden, auch zwischen Hoden und Anus, sowie des Penis. Der „Charme-Bereich“ oberhalb der Genitalien sollte glattrasiert oder ordentlich gestutzt sein.

​Kommunikation in der Massage

Auch wenn das Genießen jeder VENUSIA Massage ohne verbalen Austausch schön ist, so kann es speziell in der Lingam Extended sinnvoll sein, während der Massage punktuell kurz miteinander zu kommunizieren, eventuell durch vorher vereinbarte Signale.

Im Vorgespräch besprechen wir, worauf es dir im Besonderen ankommt. Natürlich kannst du auch einfach alles auf dich zukommen lassen und dich ganz im Vertrauen der Erfahrung hingeben.

In der Lingam Extended Plus Version gehen wir nach dem Vorgespräch in die Entspannungsübungen, zu denen ich dich anleite. Nach Absprache und nach Gefühl kommunizieren wir während der Massage punktuell miteinander bzw. ich gebe sanfte Impulse, die dich an deine Atem-Achtsamkeit erinnern.

Massageort und Dauer

Die Lingammassage wird wahlweise auf der Massageliege oder auf dem Futon (Boden) gegeben. Reine Massagezeit 60 Minuten (keine Berechnung für Vorgespräch, Meditation, Nachruhen und Duschen)

Die Lingam Extended Massage wird auf dem Futon (Boden) gegeben. Reine Massagezeit 90 Minuten (keine Berechnung für Vorgespräch, Meditation, Nachruhen und Duschen)

Lingam Extended Plus Massage: 30 Minuten vorbereitende Entspannungsübungen teilweise im Sitzen, teilweise im Liegen PLUS Lingam Extended Massage auf dem Futon (Boden). Reine Massagezeit 90 Minuten (keine Berechnung für Vorgespräch, Nachruhen und Duschen. Die Meditation ist hier in der Vorbereitungsphase enthalten.)

Eine Terminvereinbarung ist für Männer möglich nach persönlichem Kontakt durch eine vorangegangene Lingam- oder Tantramassage. Nach Absprache auch durch telefonisches oder persönliches Vorgespräch.

Eine Lingammassage ist keine Erotikmassage

Eine Lingammassage ist bei aller Sinnlichkeit keine Erotikmassage. Es ist eine tantrische Massage, also eine ganzheitliche, spirituell-sinnliche Massage, die dich als ganzen Menschen annimmt und berührt und die in einen rituellen Rahmen eingebunden ist. Das VENUSIA Oriental Massage Center bietet keine isolierte Massage der Intimzone an, auch keine Prostatamassage.

Wie alle anderen VENUSIA Massagen ist auch die Lingammassage eine einseitig gebende Massage. Das Berühren der Masseurin und die eigene visuelle Stimulierung durch Beobachten gehören nicht dazu. Es geht darum, dass du diese Zeit nur für dich genießt und dass du mit deiner Aufmerksamkeit ganz bei dir bleibst. Um deine Einkehr nach innen zu unterstützen, ist es hilfreich, eine Augenmaske zu tragen oder die Augen durch ein Tuch sanft abgedeckt zu haben.

Wenn dein Bewusstsein nach außen gerichtet ist, entstehen das Denken und die Welt. Wenn es nach innen gerichtet ist, erkennt es seinen Ursprung und kehrt heim ins Unmanifestierte (Eckhart Tolle, Leben im Jetzt)

Deine Erektion darf sein, es kann aber auch eine schöne, genussvolle Erfahrung sein, wenn du die Berührungen ohne sichtbare Erregung genießt. Ein sexueller Höhepunkt darf geschehen, weil er eine natürliche, körperliche Reaktion ist – wenn es passt und sich ergibt, auch mehrmals. Wie auch immer dein Körper auf die Situation und die Berührungen reagiert, ist es in Ordnung.

​Trennung von Orgasmus und Ejakulation

Das Wissen um die Möglichkeit, Orgasmus und Ejakulation voneinander zu trennen, „trockene“ Orgasmen oder Ganzkörperorgasmen zu erfahren, ist noch nicht sehr weit verbreitet. Um keine falschen Hoffnungen oder Erwartungen zu schüren: Erfahrungen dieser Art basieren in der Regel auf Übung durch Praxis. Auch ein gewisses Naturtalent, die Fähigkeit, sich los- und fallen zu lassen und sich gut in seinem Körper zu empfinden, unterstützen intensivere Erfahrungen.

Im traditionellen Tantra bildet Meditationspraxis in vielfältiger Weise die Grundlage von allem. Wir können in einer einzelnen Massage kaum ankratzen, welche Tiefen durch regelmäßige Meditation und ein bewusst gelebtes spirituelles Leben zu erfahren sind. Wir können nur einen Eindruck bekommen und durch Wiederholungen das Erfahrene und Geübte vertiefen.

Um es ganz klar zu sagen: Es geht nicht darum, etwas zu erreichen oder irgendwo hin zu gelangen. Niemand ist besser oder schlechter durch seine Fähigkeit, intensivere oder weniger intensive Erfahrungen zu machen – egal, in welcher Hinsicht. Jeder Mensch ist individuell. Es geht hier nicht um Wertung oder Vergleichen, es geht um die bedingungslose Akzeptanz von dem, was IST. Du bist so, wie du gerade bist und ich als die gebende Masseurin ebenso.

Der tantrische Gedanke hinter alldem ist und bleibt das wertfreie Annehmen von dem, was ist.

Das ist die Sicht von Tantra; Tantra sagt: Sag Ja. Sag Ja zu allem. Du brauchst nicht zu kämpfen, du brauchst nicht einmal zu schwimmen – lass dich einfach von der Strömung tragen. (Aus dem Buch „Tantra – Die höchste Einsicht“ von Osho)

Letztlich bringen diese Erfahrungen am meisten, wenn du sie mitnimmst, wenn du dich inspiriert fühlst, auch die eine oder andere Entspannungsübung in deinen Alltag zu integrieren und insgesamt ein glücklicheres, friedvolleres, bewussteres Leben lebst. 

Die Erfahrung eines Orgasmus „nach innen“, also ohne äußere Ejakulation, ist normalerweise die Folge von Übung durch Atem-Achtsamkeit und meditativer Praxis. Manchmal passiert es auch einfach so.

Es hängt unter anderem von deinen Vorerfahrungen, deinem aktuellen Befinden und auch von deinem Naturtalent ab, welche Art der Erfahrung du in einer Lingam Extended Massage machst. Ein trockener Ganzkörperorgasmus kann nicht von außen alleine ausgelöst werden. Als Masseurin kann ich dir allerdings den Raum erschaffen, in dem du dich in der passiven Hingabe erfahren kannst und dich in deinem Erleben unterstützen.

Wiederholungen der Massage sowie Übungen mit dir selbst sind hilfreich, um das eigene Erleben zu vertiefen und deinen Körper immer besser kennen zu lernen.

 

Alles Liebe

Anja

So wie die Wellen mit Wasser und die Flammen mit Feuer daherkommen, so wogt das Universelle mit uns.
~ Osho ~

Hast du Fragen oder möchtest du einen Termin vereinbaren?

Datenschutz

1 + 12 =